Elternverein

Der Elternverein der Brückenschule ist sehr aktiv und zeigt vor allem  großen Einsatz für den Schulstandort bei der Bildungsdiskussion. Er setzt sich für mehr Ressourcen für die Förderung der SchülerInnen am Schulstandort ein. Und er unterstützt Eltern bei ihren Rechten nach dem Schulunterrichtsgesetz.


Die Brückenschule hat gut funktionierende Klassen- und Schulforen.


Die Zusammenarbeit zwischen den Ausschussmitgliedern und der Schulleitung bzw. den LehrerInnen funktioniert sehr gut. Monatlich findet eine Elternvereinssitzung statt, an der außer der VorstandsmitgliederInnen auch die Schulleiterin und LehrerInnen teilnehmen. Es werden anfallende Probleme sowie finanzielle Unterstützungen seitens des Elternvereines besprochen bzw. gemeinsame Aktivitäten geplant.

Gemeinsam wird vom Elternverein und den LehrerInnen jedes Jahr ein großes Schulfest organisiert und durchgeführt.  Weiter unterstützt der Elternverein die LehrerInnen tatkräftig bei diversen Schulveranstaltungen, am Sprechtag bei der Buchausstellung und finanziell bei Anschaffungen für die Klassen, die im Schulbudget nicht gedeckt, aber für den Unterricht wünschenswert sind.

Alle Klassen erhalten finanzielle Zuschüsse für Projekt- und Sprachwochen sowie Schikurse. Unabhängig davon unterstützt der Elternverein finanziell bedürftige SchülerInnen, sodass auch sie an Klassenfahrten teilnehmen können.

Da alle finanziellen Bedürfnisse nicht über den Elternvereinsbeitrag getätigt werden können, ist der Elternverein ständig erfolgreich auf der Suche nach Sponsoren für die Schule.



Ihre Ansprechpartner beim Elternverein im Schuljahr 2016/17 sind: